Luzerner Fest: Traumhafter Start ins Jubiläumsjahr

Luzerner Fest: Traumhafter Start ins Jubiläumsjahr

Bestes Wetter, tolle Konzerte, geniale und friedliche Stimmung: Tausende Besucherinnen und Besucher genossen am Freitagabend den Auftakt ins 10. Luzerner Fest. Am Samstag warten zahlreiche weitere Höhepunkte auf die Gäste – darunter Konzerte nationaler Pop-Grössen sowie eine einmalige Animationsshow beim Seehof. Mit dem Kauf einer Herzrondelle bekennen sich die Festfreudigen zum guten Zweck des Luzerner Fests.

Endlich ist es soweit: Nach monatelanger Planung wurde das 10. Luzerner Fest am Freitag um 17.30 Uhr offiziell eröffnet. Lanciert wurde das Fest beim Pavillon mit kräftiger Unterstützung der «Brändi Singers», des OK’s sowie Stadtpräsident Beat Züsli. Als Präsident der Stiftung «Luzern hilft» erinnerte dieser in seiner Ansprache an den guten Zweck der Veranstaltung: «Mit dem Kauf einer Herzrondelle für zehn Franken können Sie alle persönlich etwas bewirken.» Die Stiftung setzt die Spende des Luzerner Fests für soziale Projekte im Kanton Luzern ein. 2018 werden unter anderen Insieme Luzern, die Kinderkrebshilfe Zentralschweiz und das Frauenhaus Luzern unterstützt.

Der kleine Beitrag der einzelnen Besucherinnen und Besuchern steht einem grossen Unterhaltungs-Programm gegenüber: Zum runden Geburtstag wartet ein Höhepunkt nach dem andern auf das Publikum: Auf der Pavillon-Bühne hatten am Freitag Reto Burrell, die Mozart Heroes und Henrik Belden ein Heimspiel. Auf dem Kapellplatz brachten Nickless und Luca Hänni das Publikum zum Kreischen und Tanzen.

Am Samstag rocken Dodo, die Dadas – und noch viele weitere Bands

Der Auftakt ins 10. Luzerner Fest ist damit voll und ganz geglückt – und auch für den Samstag könnten die Vorzeichen nicht besser sein: Zahlreiche Highlights, gepaart mit bestem Sommerwetter, dürften zehntausende Besucherinnen und Besucher in die Stadt locken. Zu den Konzert-Highlights zählen Dodo (18.15 Uhr, Kapellplatz), Vincent Gross (19.45 Uhr, Kapellplatz), Dada Ante Portas (21.15 Uhr, Pavillon) oder Florian Ast (21.30 Uhr, Europaplatz). Und natürlich setzt das OK auch in der 10. Ausgabe des Luzerner Fests auch auf bewährte Attraktionen: Den Auftakt am Samstagmorgen macht das Bäckerzmorge auf dem Kapellplatz – für Familien gehört zudem ein Besuch des Kinderfests beim Pavillon zum Pflichtprogramm.

Faszinierende Animation

Zu einer Premiere kommt es am späten Abend. Um 22.30 Uhr leuchtet der Seehof für einmal in ganz besonderen Farben. Möglich macht dies eine spektakuläre Animation, die von der Bachelor-Klasse Animation der Hochschule Luzern – Design und Kunst erarbeitet wurde. Die 15-minütige Show wird stündlich an die Fassade des Schwanenplatzes 7 projiziert. Begleitet werden die Aufführungen von den Klängen eines Live-Orchesters der Musikschule der Stadt Luzern.

Es wird heiss!

Damit alle Gäste einen kühlen Kopf bewahren, sorgen die Stadt Luzern und das OK Luzerner Fest an verschiedenen Plätzen für Schatten und Erfrischungen. Zudem empfiehlt das OK allen Festbesucherinnen- und Besuchern viel Wasser zu trinken und sich gut vor der Sonne zu schützen. Zudem sorgen auf verschiedenen Plätzen Wasserschläuche mit Düsen für Abkühlung.

Auf dem Laufendem bleiben

Programm

  • Jetzt bewerben

  • Programm

Partner

  • Unsere Partner

  • Jetzt Partner werden

Organisation


Copyright © 2020 Stadtfest Luzern